BvLB Bundesdelegiertenversammlung und Berufsbildungskongress

Unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Bettina Stark-Watzinger, wurde am Freitag, den 6. Mai 2022 der Berufsbildungskongress 2022 unseres Bundesverbandes BvLB unter dem Motto „Transformation der berufsbildenden Schulen – von der Zukunft her denken und gestalten“ in  Berlin durchgeführt.

Eine ausführliche Berichterstattung finden Sie in unserer nächsten Impulse, die Ende Juni erscheint und dann wie gewohnt auch auf dieser Website zum Download bereit steht. 

Mitglieder des glb-Landesvorstandes und der Kreisverbandsvorsitzende von Frankfurt am Main nahmen an der Bundesdelegiertenversammlung und am Berufsbildungskongress in Berlin teil: Thomas Wagner, Monika Otten, Heidi Hagelüken, Britta Bergmann und Jürgen Fachinger

Am Tag vor dem Berufsbildungskongress fand die Delegiertenversammlung des Bundesverbandes der Lehrkräfte für Berufsbildung (BvLB) mit der Neuwahl des Bundesvorstandes und die Beschlussfassung über zahlreiche Anträge statt. Die Delegiertenversammlung hat sich in Berlin für eine Stärkung der beruflichen Bildung auf allen Feldern ausgesprochen.

Die berufliche Bildung ist ein elementarer gesellschaftlicher Stützpfeiler. Sie muss bestens für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet sein, um resilient zu werden und die dringend benötigten Fachkräfte von Morgen bedarfsgerecht ausbilden zu können. Gleichzeitig wurde turnusmäßig nach vier turbulenten wie erfolgreichen Jahren ein neuer Vorstand gewählt und die bisherigen Vorsitzenden mit Dankesreden verabschiedet. Joachim Maiß und Eugen Straubinger, die den Verband als Doppelspitze nach erfolgter Fusion geführt haben, verabschiedeten sich aus dem aktiven Dienst für die Berufsbildner. Pankraz Männlein und Dr. Sven Mohr, bisher stellvertretend tätig, bilden die neue Doppelspitze des BvLB, der die Interessen von 124 000 Lehrkräften und von rund 2,4 Millionen Schülerinnen und Schülern an beruflichen Schulen vertritt.

Die 270 Delegierten haben in Berlin über die Herausforderungen und Perspektiven der beruflichen Bildung beraten und richtungsweisende Pflöcke eingeschlagen. Das Ergebnis ist als „Berliner Erklärung“ festgeschrieben. Näheres dazu finden Sie unter: https://www.bvlb.de/2022/05/07/fuer-eine-starke-berufliche-bildung/

Auch die Anliegen aus den Bereichen der BvLB-Bundesfrauenvertretung wurden thematisiert. Die Frauenvertretung war die Gruppe, die die meisten Anträge gestellt hat, und erfreulicherweise wurden alle Anträge angenommen.

 

 

 

 

 

 

 

 

                  BvLB-Bundesfrauenvertretung                                                                                                       Frauen im BvLB
unter ihnen die glb-Landesvorsitzende Monika Otten und die Landesvorstandsmitglieder Britta Bergmann und Heidi Hagelüken

 

This message is only visible to admins.
Problem displaying Facebook posts. Backup cache in use.
Click to show error
Error: Error validating access token: The user has not authorized application 1332798716823516. Type: OAuthException
Chronik-Fotos#ÖkonomischeBildung – für #mehrChancenfürAlle! BÖB KONGRESS 2022 am 27. September in Berlin. Wir sind dabei!👉http://www.boeb.net/kongress ... See MoreSee Less
View on Facebook
Chronik-Fotos❗Bis zum 16.9.2022 können Bewerbungen für den Deutschen Lehrkräftepreis - Unterricht Innovativ 2022 eingereicht werden.Gesucht werden ausgezeichnete Lehrkräfte, Lehrkräfte-Teams und vorbildliche Schulleitungen. Auch berufsbildende Schulen können in allen drei Kategorien dabei sein.Sonderpreise werden vergeben für die Bereiche: „Umwelt und Nachhaltigkeit“ und „Kulturelle Bildung“. DPhV Heraeus Bildungsstiftung Cornelsen.DaF , DIE ZEIT ZEIT für die Schule #PwCStiftung👉www.lehrkraeftepreis.de ... See MoreSee Less
View on Facebook
Chronik-FotosDie Hälfte aller handwerklichen Betriebe sieht im Nachwuchsmangel die größte Gefahr für ihren Fortbestand. Der Fachkräftemangel darf die Konjunktur nicht ausbremsen. Dafür braucht es eine exzellent aufgestellte berufliche Bildung,so der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer im Interview auf der #didacta2022Pankraz Männlein, BvLB Bundesvorsitzender unterstreicht:Unsere Ausbildungsberufe bieten jungen Menschen überaus interessante Tätigkeitsfelder, in die sie ihre ganz individuellen Begabungen und Talente einbringen können. Die Ausbildung über die vielfältigen Wege in den beruflichen Schulen, eröffnet großartige berufliche Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten. Für unsere jungen Menschen und die Unternehmen muss daher alles getan werden, dass Ausbildung modern und attraktiv ist. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Chronik-FotosAustausch über Weiterentwicklung und Zukunft der Pflegeberufe mit Claudia Moll MdB, Gesundheitsausschuss, Sabine Mesech, BvLB Expertin und Prof. Dr. Marianne Friese, Justus-Liebig-Universität Gießen #BvLBdidacta2022👉 Zentrale Herausforderung ist der Lehrkräftemangel, gerade an universitär ausgebildeten Lehrkräften fehlt es. Die Berufs- und Karrierechancen für Fachkräfte im Pflegebereich müssen dringend weiterentwickelt werden. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Chronik-FotosPankraz Männlein, neuer Bundesvorsitzender des BvLB, definierte beim #bbk2022 die Zukunftsthemen für die berufliche Bildung: bit.ly/3NJG7tv ... See MoreSee Less
View on Facebook
Chronik-FotosGute Lernortkooperation ist Wirtschaftsförderung in der Region. Durch den Fachkräftemangel wird die duale Ausbildung immer wertvoller. Was lockt junge Menschen in die Berufsausbildung?Dazu war Pankraz Männlein, BvLB Bundesvorsitzender, im Gespräch mit Jürgen Böhm, Bundesvorsitzender Verband Deutscher Realschullehrer und Prof. Dr. Martin Wortmann, Generalsekretär Bildungsallianz des Mittelstands. #didacta2022 ... See MoreSee Less
View on Facebook
Chronik-FotosMit einer großen Eröffnungsfeier ging heute die #didacta2022 los 👍 Wir freuen uns auf die nächsten Tage, du findest unseren Stand in Halle 9, C 031. 👉 Verpass außerdem nicht die vielen spannenden Vorträge, Diskussionen und Best-Practice-Veranstaltungen im Forum Berufliche Bildung! ... See MoreSee Less
View on Facebook
Chronik-FotosDr. Jens Brandenburg, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung, bekannte sich beim #bbk2022 ganz klar zur beruflichen Bildung: bit.ly/3wTdftc ... See MoreSee Less
View on Facebook

Einkommensrunde 2021

Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst

Der dbb und das Land Hessen haben sich auf einen Tarifabschluss geeinigt. Damit  steigen die Einkommen um insgesamt mehr als 4 Prozent. Das Land wird außerdem ein modernerer Arbeitgeber.

Lesen Sie weiter unter: https://www.dbb-hessen.de/aktuelles/news/hessen-tarifabschluss-fuer-den-oeffentlichen-dienst/

glb-Mitglieder bei der Kundgebung in Wiesbaden am 13.10.2021

dlh für eine angemessene Besoldung

Außerhalb der Unterrichtszeit hat sich die dlh-Fraktion im Gesamtpersonalrat für die Landkreise Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner am Staatlichen Schulamt in Bebra für eine angemessene Besoldung engagiert. Wer gute Lehrkräfte haben möchte, muss sie auch gut entlohnen.

 

Auf dem Foto v. l.: Katja Riedel, Dr. Claus Wenzel, Regina Röse und Anna Nüchter