Der harte Kern des Kreisverbandes Werra-Meißner wanderte vor den Sommerferien auf dem Meißner, dem König der hessischen Berge. Kreisvorsitzender Klaus Heuckeroth hatte die Wanderroute wieder perfekt ausgearbeitet. Vom Frau Holle Teich aus wurde die Kalbe erklommen. Mit 751 Metern ist die Kalbe die höchste Erhebung des Meißners. Vorbei am Kalbesee, erwachsen aus dem ehemaligen Kohletagebau, ging es Richtung Sendetürme zurück zum Ausgangspunkt. Zum gemütlichen Ausklang kamen noch einige Kolleginnen und Kollegen in den Kombergblick nach Wehretal-Vierbach hinzu und ließen sich das Essen und Trinken schmecken.

Blick von der Kalbe in das schöne Werratal.